Objektkultur zeigt sich laufstark – B2RUN Karlsruhe 2015

Objektkultur ist eins von rund 360 Unternehmen, die sich für den B2RUN am 11. Juni in Karlsruhe anmeldet haben. Mit insgesamt rund 7.200 angemeldeten Teilnehmern verzeichnet der deutschlandweit bekannte Firmenlauf einmal mehr Teilnehmerrekord und sucht auch 2015 das fitteste Unternehmen.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung trainierten unsere OK-Läufer sehr fleißig und mit viel Disziplin. Die Motivation, einen der vorderen Plätze zu erreichen, war groß. Und so galt es in kleinen, selbstorganisierten Laufgruppen die Schuhe einzulaufen, kontinuierlich Kondition aufzubauen und die Laufwege im Wildparkstadion abzulaufen. Die Vorfreude auf den Lauf stieg!

Um 19.30 Uhr am gestrigen Abend war es dann endlich soweit: Unsere OK-Läufer erhielten endlich den Startschuss für die 6,2 km lange Strecke, die sich durch das Grün rund um das Wildparkstadion zieht. Mit viel Ausdauer, Teamgeist und Spaß setzten sie sich gegen einen Großteil des Teilnehmerfeldes durch und kamen rund 20 Minuten später im Wildparkstadion an.

Mit dem Zieleinlauf im Wildparkstadion selbst war allen die Erleichterung und Zufriedenheit vom Gesicht abzulesen. Nur die Überreichung der mehr als verdienten Medaillen und die Platzierung konnte dieses Gefühl noch toppen: Unsere OK-Teams landeten auf dem 30. und 175. Platz, und unser Geschäftsführer Stefan Schwärzler ging als 6.-schnellster Chef in die Gesamtwertung ein.

Das ist ein klasse Ergebnis, das uns mächtig stolz auf unsere Läufer macht!
W
ir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder beim B2RUN dabei gewesen zu sein.